WORK BALANCE

für Unternehmen, Organisationen

Sitzen Ihre Mitarbeitenden viel? Hatten Sie Fälle von Motivationsproblemen oder sogar Burnout? Möchten Sie die Gesundheit und Zufriedenheit Ihres Teams fördern? Dann ist 3-BEWEGT ihr idealer Partner.

Kennenlern-Angebot:
50% Rabatt

Mindfulness Training

Das Mindfulness Training ist eine kurze, aktive Meditation mit gezielten Bewegungs-, Körperwahrnehmungs- und Atmungsübungen in Gruppen. Es fördert Konzentration, baut Verspannungen ab und wirkt stressreduzierend.

INDIVIDUELLES PREISMODELL
Sonderkonditionen bei Abschluss eines Einjahresvertrages 10% Ermässigung
Ermässigung ab 2 Tagen pro Monat 10%
Flexible Zeitaufteilung ab 60 min. Z.B 3 x im Monat à 20 min. (exkl. Wegzuschlag)

HIER BUCHEN

MASSAGE@WORK

Die Massagen sind so konzipiert, dass sie einerseits Stress reduzieren und Spannungen lösen, andererseits nicht ermüdend sind. So können die Mitarbeitenden mit Energie an Ihren Arbeitsplatz zurückkehren.

INDIVIDUELLES PREISMODELL
Sonderkonditionen bei Abschluss eines Einjahresvertrages 10% inkl.
Ermässigung ab 2 Tagen pro Monat 10%

HIER BUCHEN

VORTEILE

UNTERNEHMEN

verbessert die Work-Life-Balance
steigert die Attraktivität des Unternehmens
‍reduziert Krankheitsausfälle

MITARBEITER

reduziert Stress und Spannung
spart Kosten und Zeit (keine Anfahrt)
Motiviert und steigert die Freude ander Arbeit

Kennenlern-Angebot
50% Rabatt bis zum 31.12.19

Testen Sie, wie Massage@work und Mindfulness Training
bei Ihren Mitarbeitenden ankommt.

Sie erhalten:
8 Massagen à 20 Min. + 20 min. Mindfulness Training  
inkl. Weg, Infrastruktur und Verbrauchsmaterial
nur CHF 240
statt CHF 480

BUCHEN

Massage@work und Mindfulness Training

Danke für Ihre Anfrage.
Hoppla! Etwas ist schiefgelaufen.
Überprüfen Sie bitte Ihre Angaben.

 «Lebensqualität bedeutet, regelmässig in den eigenen Körper zu investieren»

«Freude an der Arbeit lässt das Werk trefflich geraten.»

Aristoteles

«Jeder Schritt weg von der Inaktivität wirkt sich positiv auf die Gesundheit aus – in jedem Alter.»

Bundesamt für Gesundheit BAG, Mai 2015